VW T3 (Westfalia): Ladegerät austauschen (LG 20)

Beim Austausch der Standheizung, bietet es sich an, das Batterie-Ladegrät gleich mit zu erneuern. Die neuen Ladegeräte verwenden eine optimale Ladetechnik und lassen einen auch ruhiger schlafen 🙂

Hinweis: Arbeiten an der Elektroinstallation erfolgen auf eigenes Risiko! Ich übernehme keine Haftung o.ä. auf Richtigkeit.

Als Austauschgerät ist das „IUoU Automatikladegerät 12 Volt 20 Ampere“ von FraRon zu empfehlen. Dieses hat folgende Vorteile gegenüber einigen anderen Ladegeräten:

  • Dreistufige Ladekennlinie
  • Geeignet für GEL, AGM und Blei-Säure Batterien
  • Zwei Ladeausgänge für zwei Batterien
  • Kein extra Schalter notwendig – Wird 220 Volt am Fahrzeug angeschlossen, schaltet das Ladegerät sich sofort ein und lädt die Batterien.

Der Batterietyp kann per Umschalter ausgewählt werden. Durch die dreistufige IUoU-Ladekennlinie und den zwei separaten Ausgängen werden die Batterien dem Ladezustand entsprechend optimal geladen (es gilt allerdings für beide Ausgänge die gleiche Ladekennlinie). Sind die Batterien voll, schaltet das Ladegerät auf Erhaltungsladung um.

In unserem Fall wird der eine Ausgang für die Starterbatterie verwendet und der zweite Ausgang für die Aufbaubatterie. Mit einer 3-poligen Flachsteckerhülse kann man das Ladegerät Plug and Play anstecken (Belegung beachten!).

Teileliste:


*Dieser Link ist ein Affiliate-Link. Wenn über diesen etwas bestellt wird, erhalte ich eine kleine Provision vom jeweiligen Partner.

The following two tabs change content below.
Als Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration beschäftige ich mich auch in einem Teil meiner Freizeit mit berufsbedingten Themen und Technologien, liebe allerdings sehr den Ausgleich an der frischen Luft! Aus diesem Grunde möchte ich auch diesen Blog hier nicht einseitig technisch gestalten, sondern versuchen, etwas frischen Wind hineinzubringen, indem ich hin und wieder über Interessantes berichte, das mir im Alltag über den Weg läuft.

Neueste Artikel von Benjamin Lindner (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.