FSJ in Kanada

FSJ in KanadaCanada

Von September 2008 bis September 2009 habe ich ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) in Quebec, Kanada, verbracht. Da mir die Arbeit im Maison Emmanuel so gut gefiel, habe ich danach um ein paar weitere Monate verlängert. Solltet Ihr ebenfalls an einem FSJ im Ausland interessiert sein, könnt Ihr hier mehr darüber erfahren.

 

FSJ InformationenFSJ Info

Da ich nicht jede E-Mailanfrage zum FSJ im Ausland einzeln beantworten kann, hier ein paar allgemeine Hinweise:

Ich hatte mein FSJ als Ersatz für den Zivildienst gemacht und dafür als „entsendende“ Organisation die Freunde der Erziehungskunst gewählt. Da es mittlerweile in Deutschland keine Wehrdienstpflicht mehr gibt, wurde auch der zivile Ersatzdienst für anerkannte Kriegsdienstverweigerer überflüssig. Ein FSJ im Ausland kann man aber auch weiterhin machen.
Neben den Freunden der Erziehungskunst helfen u. a. folgende Organisationen weiter:

http://www.fsj-adia.de
http://www.weltwaerts.de

Falls Ihr Euch beim Maison Emmanuel bewerben möchtet, so könnt Ihr das auch direkt tun.
Auf der Webseite findet Ihr die entsprechenden Informationen.

Brasilien

BrasilienBrasilien_Rio

Anfang 2010 war ich drei Monate in São Paulo (Brasilien). Bei einem zweiten Besuch im Dezember 2010 ging die Reise auch nach Rio de Janeiro. Dort entstand dieses Bild.

Bilder von Brasilien

Hallo Ihr,

wenn Ihr euch auf http://www.benjaminlindner.de anmeldet, findet Ihr in der Fotogalerie im „Jahr 2010 -> Februar“ Bilder von Brasilien.
Auch habe ich noch ein paar letzte Kanada Bilder im Album „Jahr 2009 -> Okt. – Nov. – Dez.“ hochgeladen.

Grüße,
benny

Brasilien

Hallo Ihr,
ich bin nun schon seit ein paar Tagen in Brasilien..
Es ist mega heiß hier!!! Wir haben jeden Tag über 30 Grad 🙂
Letztes Wochenende haben wir zwei Touris-Metro Touren durch Sao Paulo gemacht. Das sind Touristenführungen durch die Stadt mit Sehenswürdigkeiten. Es war sehr interessant einen näheren Einblick in die Stadt zu bekommen.
Gestern sind wir auf den Markt gelaufen, welcher ganz in der Nähe ist. Ihr könnt Euch das nicht vorstellen!!! So viele Früchte die man gar nicht kennt 🙂 Wir haben eine große Tüte voll mit Obst mit nach Hause gebracht (ich muss doch alles mal durchprobieren) 😀 Außerdem ist das essen generell hier sehr sehr gut..
Zwei Dinge sind meine Lieblingsspeisen geworden:  „Pastel“ und „Coxinha“ zusammen mit „Agua de Coco“

Bilder:



Vor ein paar Tagen haben wir Ana getroffen (Sie hat auch in Kanada im Maison Emmanuel gearbeitet). Sie war jetzt eine Woche in Ferien aber ich denke wir werden uns jetzt die nächsten Tage mal wieder sehen.
Ganz in der Nähe ist hier eine Community die Workshops anbietet und auch kulturelles Programm.
Dort waren wir zu einem Filmabend über eine Samabaschule und gestern abend war dort eine Samba Musik Veranstaltung.

Ich habe auf meiner Webseite unter dem Bereich „Kontakt/Impressum“ meine Telefonnummern veröffentlicht. Unter anderem meine Internet-Telefonnummer (Voice over IP). Auf dieser Telefonnummer bin ich in Deutschland sowie auch im Ausland erreichbar. Damit Ihr die Nummern sehen könnt, müsst Ihr Euch allerdings anmelden oder falls Ihr noch nicht registriert seid, registrieren.

Ok, dann bis bald,
viele Grüße benny