Lange nichts gehört..

Hallo Ihr,

so, nun habt ihr schon lange nichts mehr von mir gehört und ich habe gerade Mittagspause und ein wenig Zeit..
Mittlerweile hat es hier schon einen halben Meter Schnee und die Lanschaft ist komplett in weiß 🙂
Auf meiner Fahrt nach Montreal sah ich 5 Autos im Straßengraben liegen, da hier die Pickups oft echt schnell fahren.. Ich bin aber gut angekommen 🙂

Schlittenfahren war ich hier auch schon öfters (es gibt auch neue Bilder und Videos auf meiner Webseite)!
Vorkurzem hatten wir mal wieder Stromausfall, der war aber zum Glück nur drei Stunden 🙂
Diese Woche bin ich an meinem freien Tag nach Montreal und dann sind wir zu Rebecas Eltern gefahren..
Ingesamt haben wir vom Maison Emmanuel bis nach St. Hyacinthe 7 Stunden gebracht da es der erste richtige Schneesturm war und alle Strßen voll mit Schnee und Autos waren.. Das war echt ätzend im Stau zu stehen..
Mein freier Tag war dort sehr erholend. Ich hab ein paar Fotos gemacht, die ich die nächsten Tage mal auf meine Webseite stellen werde..

Als wir dann nachts zurück nach Montreal kamen, war mein Auto komplett eingefrohren.. Da ich am nächsten eine neue Co-Workerin vom Flughafen abholen musste konnte ich bis 7 Uhr schlafen.. Ich hab mir aber in der Nacht gedacht, lieber gleich mein Auto freizuschaufeln als morgens noch früher aufzustehen.. So habe ich über 1 Stunde mit Rebeca das Eis weggehauen und gekratzt.. Das war so dick, da es am Mittwoch einen Eisregen gab..

Als das Auto dann endlich frei war, haben wir noch ewig lange den Boden freigeschaufelt und immer wieder versucht aus dem Schnee rauszufahren.. Irgendwann hat es dann geklappt… Völlig müde sind wir dann um 2 Uhr Nachts ins Bett gefallen 🙂

Heute haben wir einen 6 stündigen Lauf durch den Schnee und Wald mit Schneeschuhen (so Dinger die man unter die richtigen Schuhe schnallt) gemacht.. Damit sinkt man nicht so tief in Schnee ein.. Also wenn es an manchen stellen 2 Meter Schnee hat, dann sinkt man eben nur 30 cm ein 🙂 Hat voll Spaß gemacht!

So, jetzt geh ich mal ins Bett!

Grüße an euch alle,
benny

P.S.:
Danke für alle eure E-Mails, ich schaffs grad einfach nicht allen zu antworten 🙁 aber nach und nach werde ich schon alle beantworten können! Ich freue mich auf jeden Fall von euch zu hören 🙂

The following two tabs change content below.
Benjamin Lindner
Ich bin Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration. In meiner Freizeit beschäftige ich mich natürlich berufsbedingt mit verschiedenen Technologien, allerdings liebe ich den Ausgleich und bin daher auch gerne an der frischen Luft 🙂 Aus diesem Grund kann ich Euch fernab der Technik auch über andere interessante Themen frischen Wind bringen. In der Regel berichte ich über interessante Dinge, die mir im Alltag über den Weg laufen.
Benjamin Lindner

Neueste Artikel von Benjamin Lindner (alle ansehen)